Radio Munot Weihnachtsaktion 2022

Aktueller Spendenstand: 960.00 Franken

 

 


 

Radiobeiträge

 

Dienstag, 29. November 2022 (letzter Tag)

Für Désirée geht die Reise zu Ende. Am letzten Tag besuchte sie ein sogenanntes Hexenhaus und sie schaute bei einer ehemaligen Schülerin der Frauenschule "Nasmode" vorbei, die mittlerweile ein eigenes Kosmetikstudio führt:

Montag, 28. November 2022 (Erster Advent)

Désirée Gächter berichtet über den Gottesdienst am ersten Advent sowie über den Besuch auf einem Handwerkermarkt:

Montag, 28. November 2022 (Preisverleihung)

Die Gründerin des Schaffhauser Fördervereins "Nasmode" Bea Petri erhielt von Burkina Faso einen Orden. Diese Übergabe wurde mit einem grossen Fest gefeiert. Es wurde Musik gespielt und getanzt:

Sonntag, 27. November 2022 (Besuch Waisenhaus)

Désirée ist früh in den Tag gestartet, da es in Burkina Faso schnell sehr warm wird. Sie besuchte ein Waisenhaus und musste mit den Tränen kämpfen:

Freitag, 24. November 2022 (Ankunft)

Nach zwölf Stunden Reise kam Désirée in Burkina Faso an. Sie wurde herzlich empfangen und kam in den Genuss eines traditionellen afrikanischen Gerichts:

Donnerstag, 23. November 2022 (Abreise)

Désirée Gächter begleitet als Projektleiterin eine Woche lang das Hilfsprojekt in Burkina Faso. Im Vorfeld gab es viel Organisatorisches zu erledigen, gleichzeitig war die Vorfreude gross:

 


 

Über die Weihnachtsaktion 2022

 

Alle Jahre wieder sammelt Radio Munot anhand der Weihnachtsaktion im Dezember für ein Hilfsprojekt. In diesem Jahr wird eine Frauenschule in Burkina Faso unterstützt. Hinter dem Schaffhauser Förderverein «Nasmode» steckt Bea Petri, die Ehefrau vom ehemaligen Schaffhauser Stadtpräsidenten Thomas Feurer.

Seit 14 Jahren ermöglicht der Förderverein jährlich über 200 Frauen vor Ort eine Ausbildung zur Kosmetikerin, Coiffeuse oder Schneiderin. Denn die jungen Frauen in diesem afrikanischen Drittweltland haben durchaus vergleichbare Bedürfnisse wie die westlichen Länder. Deswegen ist eine Ausbildung in diesen Berufen genauso wichtig. Nach der Ausbildung können sich die Frauen selbstständig machen und so ihre Zukunft selbst in die Hand nehmen.

Vom 5. bis 27. Dezember sammelt Radio Munot mit den Hörerinnen und Hörern aber auch mit den Firmen der Region Geld für diese Frauenschule in Ouagadougou, der Hauptstadt von Burkina Faso. Immer montags entscheidet die Hörerschaft beim Radio Munot Wunschkonzert, was auf dem Sender zu hören ist. Für eine Mindestspende von 20 Franken kann ein Song zugunsten der Weihnachtsaktion gewünscht werden. Ebenfalls sind wieder tolle Gäste dabei. Darunter die ehemalige «Club-Moderatorin» Christine Maier, welche auch schon vor Ort war. Aber auch lokale Prominenz wie unser Hauscomedian Chäller oder Urs Peter Naef vom Stars in Town sind mit von der Partie.

 


 

Spenden Sie jetzt!

 

Jede auch noch so kleine Spende ist eine grosse Hilfe. Sie können ab dem 5. Dezember per Bankzahlung, Telefon oder Mail, aber auch direkt bei uns im Radio Munot Studio spenden.

 

Per Bankzahlung

IBAN: CH44 0683 5263 6513 0467 0
Zahlungszweck: Weihnachtsaktion 2022

Radio Munot Betriebs AG
Stadthausgasse 11
Postfach 1226
8201 Schaffhausen

 

Bei uns im Radio Studio

Wir haben bei uns an der Stadthausgasse 11 wie jedes Jahr ein Spendenkässeli aufgestellt. Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Spende direkt bei uns vor Ort vorbeibringen.

 

Per Telefon oder Mail

Wir nehmen praktisch rund um die Uhr ihre Spende entgegen. Rufen Sie uns an und spenden Sie telefonisch den gewünschten Betrag oder senden Sie uns eine Mail mit ihren Kontaktdaten und dem Betrag, welchen Sie spenden möchten. Wir lassen ihnen gerne einen Einzahlungsschein zukommen.

Telefon: +41 52 633 44 11

Mail: sekretariat@radiomunot.ch