91.5 MHz  |  107.5 MHz  |  100.2 MHz  |  105.9 MHz  |  104.1 MHz  |  101.85 MHz (SASAG)

Radio Munot - live Jetzt einschalten!
Seit 23.00

Blog

Soundcheck: Charlie Puth - The way I am

Charles Otto „Charlie“ Puth Junior (geb.* 2. Dezember 1991 in Rumson, New Jersey, USA) ist ein US-amerikanischer Sänger und Songwriter mit deutschen und ungarischen Wurzeln, der große Popularität durch YouTube erlangte. Den Quellenangaben zufolge hat er in seiner Karriere mehr als 35,9 Millionen Tonträger verkauft. Die erfolgreichste Veröffentlichung von Charlie Puth ist die Single See You Again mit rund 12,6 Millionen verkauften Einheiten.

Charlie Puth wurde als eines von drei Kindern eines Vaters mit deutschen und ungarischen Wurzeln sowie einer jüdischen Mutter geboren. Als er zwei Jahre alt war, verletzte ihn ein Hund im Gesicht, woraufhin er mit mehreren Stichen genäht wurde. Diese Narben sind noch heute sichtbar, was ihm seine charakteristische Augenbraue verleiht. Nachdem er am Berklee College of Music erfolgreich sein Musikstudium absolvierte, zog er nach Los Angeles.

Im Jahr 2009 begann Puths Karriere mit dem Hochladen von Coversongs auf YouTube. Hohe Bekanntheit erlangte er schließlich durch seine akustische Coverversion des Adele-Songs Someone Like You, die er zusammen mit Emily Luther sang. Die US-amerikanische Talkmasterin Ellen DeGeneres wurde auf diese Coverversion aufmerksam und lud die beiden in ihre Show ein. Durch DeGeneres bekamen sie ihren ersten Plattenvertrag bei dem Plattenlabel eleveneleven von DeGeneres.

Im Februar 2015 veröffentlichte er seine erste Single Marvin Gaye, die er zusammen mit Julie Frost komponierte. Die Single sang er gemeinsam mit Meghan Trainor. Sie wurde sein erster internationaler Charterfolg. Noch größere Bekanntheit erlangte er jedoch durch seine Single See You Again vom Soundtrack des Films Fast & Furious 7, welche er mit Wiz Khalifa aufnahm und ein weltweiter Erfolg wurde. Puth spielte 2015 auch im Musikvideo zur Single Dear Future Husband von Meghan Trainor mit.

„The Way I Am" ist die neueste Single von Charlies zweitem Album „Voicenotes“, das ihm das bisher höchste US-Chart-Debüt seiner Karriere einbrachte - den Einstieg in die Billboard 200 auf Platz 4 und in die Top-Alben-Charts auf Platz 2.
Sein Album „Voicenotes“ wurde hoch gelobt. Die New York Times bezeichnete das Album als „eines der besten Pop-Alben des Jahres“.

Das Video zum Song:

Weitere Infos:
http://www.charlieputh.com/
https://de.wikipedia.org/wiki/Charlie_Puth
https://www.facebook.com/charlieputh/
https://twitter.com/charlieputh

Soundcheck: Pink - Secrets

P!NK grüßt mit neuer Single von Down Under! Während der US-Superstar gerade mit ihrer „Beautiful Trauma World Tour 2018“ Australien und Neuseeland aufmischt, werden die Fans im Rest der Welt mit einer neuen Hit-Auskopplung beglückt. Der Uptempo-Dance-Pop Song „Secrets“ stammt wie bereits „What About Us“, „Beautiful Trauma“ und „Whatever You Want“ vom aktuellen Millionseller „Beautiful Trauma“, der im Oktober 2017 erschien und weltweit Platz eins der Albumcharts erreichte. In den USA war der siebte Longplayer der 38-jährigen Sängerin und Songwriterin das drittmeistverkaufte Album des Jahres. „Secrets“ entstammt der Zusammenarbeit mit den schwedischen Hitgaranten Max Martin (Taylor Swift, Ariana Grande), Shellback (Ellie Goulding, Justin Timberlake) und Oscar Holter (Christina Aguilera, Katy Perry).

Das Video zu „Secrets“ entstand unter der Regie von P!NK und Larn Poland in Northbridge, einem Vorort von Perth, im Anschluss an das vierte Konzert in der Perth Arena. In dem Clip, der im Epizentrum der Clubszene der Stadt spielt, wirkten sechs ihrer langjährigsten Tänzer mit. Im Rahmen der Australien-/Neuseeland-Tour, die 42 ausverkaufte Konzerte umfasst, tritt sie vor mehr als 600.000 Zuschauern auf. In Nordamerika konnten bereits mehr als eine Million Tickets für die Konzertreise abgesetzt werden, die im März 2019 in den USA fortgesetzt wird.

Kurz vor ihrer Abreise nach Australien erhielt P!NK die frohe Kunde, dass sie im kommenden Jahr mit einem Stern auf dem Hollywood Hall Of Fame geehrt wird. 2017 war die Sängerin für einige der spektakulärsten TV-Highlights verantwortlich, wie z.B. als sie die amerikanische Nationalhymne beim Super Bowl sang, oder mit einem berührenden Auftritt bei den 60. Grammy Awards, oder mit ihrer atemberaubenden Performance an einer Häuserwand bei den American Music Awards. Zahlreiche Magazine nahmen P!NK auf die Titelseite, darunter Cosmopolitan, Redbook Magazine und die begehrte „Beautiful Issue“ des People Magazines.

Seit ihrem Karrierestart im Jahr 2000 veröffentlichte P!NK sieben Studioalben und ein Greatest Hits-Album. Sie verkaufte weltweit mehr als 50 Millionen Alben, 75 Millionen Singles und 2,4 Millionen DVDs. Fünfzehn ihrer Singles erreichten die Top Ten der US Billboard Chats, darunter vier Nummer-Eins-Hits. In Deutschland stehen bislang 19 Top-Ten-Singles und drei Nummer-Eins-Hits zu Buche. Sie wurde mit drei Grammy Awards (bei 19 Nominierungen), einem Daytime Emmy Award, drei Billboard Music Awards, sechs MTV Video Music Awards, zwei MTV Europe Award und zwei People’s Choice Awards ausgezeichnet. 2013 war sie „Billboard’s Woman of the Year”. Ihre Tourneen, bei denen sie in den größten Arenen der Welt gastiert, sind regelmäßig ausverkauft.

Ihr siebtes Studioalbum „Beautiful Trauma“ wurde in den USA mit Platin und in Deutschland mit Gold ausgezeichnet, enterte die US Billboard Charts auf Platz eins und stellte einen neuen persönlichen Rekord in Sachen „First Week Sales“ auf. Auch in zehn weiteren Ländern enterte der Longplayer die Charts auf Platz eins. Weltweit verkaufte sich „Beautiful Trauma“ mehr als 2,6 Millionen Mal, verzeichnete mehr als eine Milliarde Audio Streams und 400 Millionen Video Views.

P!NK unterstützt zahlreiche Wohltätigkeitsorganisationen, darunter „Make a Wish Foundation”, „Autism Speaks”, „Human Rights Campaign” und „No Kid Hungry”. Sie war Sprecherin von COVERGIRL und ist UNICEF-Botschafterin.

Weitere Infos:
http://whataboutus.pinkspage.com/
https://de.wikipedia.org/wiki/Pink_(Musikerin)
https://twitter.com/pink

Das Schaffhauser Sportwochenende

Der FCS verliert knapp gegen Chiasso und über 1000 Personen haben am Schaffhauser Triathlon teilgenommen. Das und mehr gibt es hier:

Soundcheck: AVVAH - Morgen wird perfekt

AVVAH ist der Name eines deutschsprachigen Musik-Projektes, das nach “Kaleidoskop“ nun seine zweite Single am Start hat.

Es gibt Tage, da läuft einfach alles schief. Das Toast am Morgen verbrennt, man verpasst die Bahn zur Arbeit und als man erst einmal da ist, kann man auch gleich wieder gehen: gefeuert. Dass man sein Leben deswegen noch lange nicht in die Tonne treten sollte, vermitteln uns AVVAH mit ihrer neuen Single: „Morgen wird perfekt“ lautet der programmatische Titel des Songs, der uns nach besonders rabenschwarzen Tagen den Glaube an das Gute zurückgibt. Denn wer sagt denn, dass morgen nicht alles ganz genau umgekehrt laufen kann, perfekt eben?

„Und ist der Himmel grau / hagelt’s meist noch Scherben / Doch steh ich wieder auf / Wird schon wieder werden“, heißt es im Refrain des Songs, gefolgt von der Versicherung: „Wir sind im Alltag die Helden / Und die sterben zuletzt“. Passend dazu wird im Refrain auch der sanft treibende Electro-Gitarren-Beat mit warmen, beglückenden Klangfarben angereichert – wie ein Himmel, der nach einem Wolkenbruch plötzlich aufreißt und den Blick zur Sonne freigibt.

„Hinfallen, aufstehen, Krone richten, weitergehen“ – AVVAH liefern mit „Morgen wird perfekt“ ihre eigene Version des geflügelten Satzes. Während sich der kreative Kopf hinter AVVAHs erfolgreicher Debüt-Single „Kaleidoskop“ versteckt hielt, bekommt das Projekt zur Veröffentlichung von „Morgen wird perfekt“ nun endlich ein Gesicht: Und zwar das der erfolgreichen DJane La Stasia aus dem Umfeld des Münchner Produzenten Achtabahn. Inspiriert von der aktuell sehr regen elektronischen Deutschpop-Szene entschloss sich La Stasia, neben ihrer DJ-Karriere neue Wege zu gehen und mit deutschsprachigen Songs und jungen Sängern/Sängerinnen zusammenarbeiten. Gesungen wird "Morgen wird perfekt" von der 23jährigen deutschen Sängerin About Barbara. Auch die bekannte Sängerin Madeline Juno ist in das Projekt involviert.

Mit deren Songzeilen kann sich La Stasia eins zu eins identifizieren: „Der Text von ‚Morgen wird perfekt’ klingt wie eine Blaupause für mein Leben“, berichtet sie. „Schon als der Song im Achtabahn-Studio in München entstand, dachte ich mir: ‚genauso isses’. An manchen Tagen läuft halt einfach alles schief und man fragt sich ‚geht’s noch?’. Aber was soll’s – am Ende sind es ja oft nur nervige alltägliche Kleinigkeiten, die uns oft übertrieben auf die Palme bringen. Dessen sollten wir uns auch bewusst sein und einfach versuchen, alles etwas lockerer, weniger verbissen zu sehen“, ist La Stasia überzeugt.

Wie heißt es doch gleich im Refrain: „Wird schon wieder werden“.

Lyric-Video:

Weitere Infos:
https://www.warnermusic.de/avvah
https://www.facebook.com/AVVAHmusic/

Soundcheck: DNCE - TV in the morning

DNCE ist eine US-amerikanische Pop-Rock-Band, die 2015 gegründet wurde. Sie besteht aus Joe Jonas, Jack Lawless, Cole Whittle und JinJoo Lee. Die Debütsingle Cake by the Ocean wurde am 18. September 2015 veröffentlicht und erreichte Platz 9 der US-Charts, sowie Platz 13 in der Schweiz.

Joe Jonas wurde bekannt als Mitglied der Jonas Brothers, eine Pop-Rock-Band, die mit ihrer Musik und Schauspielerei Erfolg hatte. Die Band veröffentlichte zwischen 2006 und 2009 vier Studioalben, die insgesamt über 17 Millionen mal verkauft wurden. Nachdem sich die Jonas Brothers als Band auflösten, veröffentlichte Jonas im Jahr 2010 ein Soloalbum, Fastlife.

Jack Lawless traf Jonas erstmals, als dieser bei der Marvelous Party Tour der Jonas Brothers im Jahr 2007 Schlagzeug spielte. Lawless und Jonas freundeten sich an und Lawless trat mit Jonas’ Band bei weiteren Tourneen auf.

Cole Whittle erlangte Bekanntheit als Bassgitarrist der Band Semi Precious Weapons. Die Band veröffentlichte bis zu ihrem letzten Album im Jahr 2014 drei Studioalben.

JinJoo Lee war ebenfalls bereits mit den Jonas Brothers auf Tournee und spielte dabei Gitarre. Sie war von 2010 bis 2011 Mitglied der Band, die mit Cee-Lo Green auf Tournee war, und arbeitete später mit Charli XCX zusammen.

Die neue Single heisst "TV in the morning":

Das Lyric-Video dazu:

Weitere Infos:
http://www.dnce.com/
https://de.wikipedia.org/wiki/DNCE
https://twitter.com/dnce?lang=de
https://www.facebook.com/DNCEmusic/

Seiten