91.5 MHz  |  107.5 MHz  |  100.2 MHz  |  105.9 MHz  |  104.1 MHz  |  101.85 MHz (SASAG)

Radio Munot - live Jetzt einschalten!
Seit 23.00

Blog - Archiv

Soundcheck: Anne-Marie - Ciao Adios

Anne-Marie Nicholson (geb. 7. April 1991 in Essex), bekannt unter ihren Künstlernamen Anne-Marie, ist eine britische Sängerin.

Anne-Marie startet nach ihrem Megahit „Alarm“ nun mit ihrer neuesten Single „Ciao Adios“ durch und beweist erneut ein untrügliches Gespür für Hitsingles, denn mit „Rockabye“ katapultierte sie sich gemeinsam mit Clean Bandit und Sean Paul für mehrere Wochen auf Platz 1 der Single Charts.

Nachdem sie 2016 bereits einen MTV Brand New-Award als beste Newcomerin mit nach Hause nahm, ist Anne-Marie in diesem Jahr bei den Brit Awards die am meisten (ganze vier Mal!) nominierte Künstlerin, einmal in der Kategorie „British Breakthrough“, einmal als „Critics’ Choice“ und zweimal für die Kollabo-Single „Rockabye“ an der Seite von Clean Bandit und Sean Paul, als “Best British Single” und „Best British Video“.

Vor allem mit ihrer Durchbruchs-Single „Alarm“ ließ sie Ende letzten Jahres weltweit aufhorchen und wurde dafür mit Platin- und Gold- Auszeichnungen belohnt. Wir halten fest, Anne-Marie ist spätestens seit ihrer 2016er Debüt-EP „Karate“ kein Geheimtipp mehr. 250 Millionen Streams weltweit, 100 Millionen Video-Views sowie über 3 Millionen verkaufte Singles. Und das war erst der Anfang. Und das alles, bevor noch in diesem Sommer ihr ungeduldig erwartetes Debüt-Album erscheint.

2015 tourte Anne-Marie noch mit dem mehrfach preisgekrönten UK-Klangkollektiv Rudimental um den Globus und performte in dieser Konstellation vor über 1 Millionen Menschen.

Das Video zu Ciao Adios:

Weitere Infos zu Anne-Marie:
https://en.wikipedia.org/wiki/Anne-Marie_(singer)
https://www.facebook.com/iamannemarie/
https://www.instagram.com/annemarieiam/

Soundcheck: Dada Ante Portas - 400 rainy days

Dada ante portas ist eine Schweizer Rockband aus Luzern, die 1997 gegründet wurde. Der Name der Band (Dada vor den Türen, siehe auch „Hannibal ante portas“, als Hannibal Rom belagerte) leitet sich von einer Studienarbeit des Sängers über Dadaismus ab.

Dada ante portas sind vor allem in der Schweiz, Deutschland und Dänemark bekannt.

Im Herbst 1997 war es, in der Zwischenbühne im Luzerner Vorort Horw, als Dada Ante Portas zum ersten Mal auf der Bühne standen. Im Vorprogramm ein Clown, danach eine Kunstausstellung.

Dass die Luzerner Band in der Folge ziemlich alle Bühnen der Schweiz (und zusätzlich zahlreiche in Europa und China) bespielen, dass die Band sieben Alben veröffentlichen (die letzten fünf Top-Ten-Alben) und dass die Band in guten, wie in schlechten Zeiten stets am Ball bleiben würde – das hätten ausser Pee, Thommy, Lukas und Luc wohl nur wenige gedacht.

Und nun kommt das achte Album. WHEN GRAVITY FAILS heisst es. Und es spricht einiges dafür, dass das neue Album der Band gute Zeiten bereiten dürfte.

Vier Jahre sind seit dem letzten Werk vergangen. Die Band hat sich Zeit gelassen, schrieb wie immer unzählige Songs, verwarf die meisten, experimentierte rum, öffnete Beats und Synthie die Tür. Der langjährige Live-Bassist Simon Ryf wurde vollwertiges Bandmitglied. Einige Produzenten wurden geprüft und fallen gelassen. Und schliesslich fand die Band eine naheliegende Lösung: Andreas Ahlenius. Mit dem Schweden hatten Dada Ante Portas schon für die Alben Seasons Change (2004) und Superbixen (2006) zusammengearbeitet. Ahlenius ist selber Keyboarder und kennt die musikalische Welt, für die sich die Band zu öffnen und interessieren begonnen hatte, sehr gut. Es zeigte sich schnell, dass das ein sogenannter lucky strike war. Das gemeinsame Ziel: Neue musikalische Elemente ins Klangbild reinholen, aber unbedingt beibehalten, was Dada Ante Portas ausmacht.

Die Band feiert 2017 ihr 20jähriges Bestehen und geht auf Tour. Und das neue Album mit dem Titel "When gravity fails", erscheint am 28.4.2017.

Die erste Single daraus ist "400 rainy days":

Video dazu:

Weitere Infos zu Dada Ante Portas:
https://www.dada-ante-portas.com/
https://de.wikipedia.org/wiki/Dada_(ante_portas)
https://www.facebook.com/dadaanteportas/

Das Sportwochende auf Radio Munot

Alle kommen nach Schaffhausen. Zürcher, Weissrussen, Tessinerinnen und Wohlener. Können die Schaffhauser Vereine ihnen standhalten?

In Hamburg ein Bandmitglied verloren

"Death by Chocolate" veröffentlichen am Freitag ihr neues Album "Crooked for you". Frontmann Matthias Schenk hat die neuen Songs bei Radio Munot vorgestellt.

Interview mit Sängerin Sandee

"Zrügg zu mir" heisst das 5. Album der Berner Sängerin Sandee. Nach sechs Jahren Pause legt sie ein tolles und sehr persönliches Werk vor. Hier das Interview zum Nachhören:

Soundcheck: Ria Mae - Ooh love

Ria Mae (Ria MacNutt) ist eine kanadische Sängerin und Songschreiberin aus Halifax. Musikalisch bewegt sie sich zwischen Pop, Alternative und Folk.

Musik aus Kanada boomt. Mit Justin Bieber, Drake, The Weeknd und Alessia Cara tummeln sich derzeit mehr Stars aus dem nordamerikanischen Ahornblatt-Staat in den internationalen Top Ten als jemals zuvor. Eine der spannendsten neuen kanadischen Musiker, deren Namen man unbedingt auf dem Zettel haben sollte, ist ohne Zweifel die aus Halifax in Nova Scotia stammende Singer/Songwriterin Ria Mae. 2009 veröffentlichte sie ihre erste EP „Between the Bad“, zwei Jahre später folgte das in Eigenregie veröffentlichte Album „Under Your Skin“, das ihr in ihrer Heimat einige Award-Nominierungen und Musikpreise bescherte. Im Juni veröffentlichte Mae schließlich ihr erstes Major-Album „Ria Mae“, nachdem sie von Sony Music Canada unter Vertrag genommen worden war. Sie war Spotify Spotlight Artist 2016 in Kanada, absolvierte eine dreissig Konzerte umfassende Tour als Support ihres Labelkollegen Coleman Hell, trat mit Elle King, Xavier Rudd, Shawn Hook, Family Of The Year, Francesco Yates und Liane Le Havas auf und wurde für ihre Single „Clothes Off“ als „Single des Jahres“ bei den Juno Awards nominiert. Der Song erreichte Platinstatus, kletterte bis in die Radio Top Ten und verzeichnete mehrere Millionen Streams. Mit „Ooh Love“ legt Ria Mae nun ihre brandneue Single vor. Das Video zu dem catchy Rockpopsong entstand im kalifornischen Venice Beach.

Weitere Infos zu Ria Mae:
http://www.riamae.com/
https://en.wikipedia.org/wiki/Ria_Mae
https://www.facebook.com/riamaemusic/
https://www.instagram.com/riaisawake/?hl=de

Interview mit Sängerin Pe Werner

Vor ihren Schweiz-Konzerten hat die deutsche Sängerin, Songschreiberin und Entertainerin Pe Werner bei uns vorbeigeschaut. Ein Interview mit Kribbeln im Bauch-Garantie.

Soundcheck: Melanie C - Dear life

Melanie Jayne Chisholm (geb. 12. Januar 1974 in Whiston bei Liverpool, Merseyside), auch bekannt als Melanie C oder Mel C, ist eine britische Sängerin und Songschreiberin, die durch ihre Mitgliedschaft bei der Band Spice Girls berühmt wurde. Dort war sie sowohl als "Mel C" als auch "Sporty Spice" bekannt, weil sie bei Auftritten für Flickflacks und ähnliche sportliche Kunststücke zuständig war. 1998 begann sie als Melanie C eine erfolgreiche Solokarriere. Melanie C hat mehr als 100 Millionen Platten verkauft, darunter 20 Millionen als Solo-Künstler und mehr als 80 Millionen mit dem Spice Girls.

Wann bekommt man schon mal einen Einblick in das Leben eines Superstars, der als Künstler bereits eine Weltkarriere vorzuweisen hat und als Mensch mitten im ganz normalen Leben steht? Melanie C gewährt ihn uns: Die 42-jährige Musikerin, die als Mitglied der Supergroup Spice Girls in den Neunzigern alle Rekorde brach, öffnet mit ihrem im Februar erschienenen neuen Pop-Electro-Album „Version Of Me“ - ihrem ersten Studio-Album seit sechs Jahren - die Türen zu ihrer ganz persönlichen Welt. Zum ersten Mal verantwortete die britische Musikerin ein Album komplett selbst. Sie gründete ein eigenes Label, suchte sich ihre Co-Writer aus, schrieb an jedem Song mit, gestaltete das Artwork und ließ sich in keine der Entscheidungen reinreden. Sie hatte eine glasklare Vision von diesem Album, für deren Umsetzung sie sich drei Jahre Zeit genommen hat.

Als erste Singleauskopplung erschien der Titel „Dear Life“, den Melanie zusammen mit ihrem langjährigen Kollaborateur Adam Argyle (Newton Faulkner, Diana Vickers) geschrieben hat. In dem Song erzählt sie offen wie nie zu vor von massiven Veränderungen in ihrem Leben und berichet beindruckend ungeschminkt davon, wie man sich in einem Moment ganz oben wähnt und im nächsten wieder ganz unten. Neben Album Version und Radio Edit ist „Dear Life“ zudem in drei verschiedenen Remix-Versionen von den bekannten UK DJs Grant Nelson und Reuben Keeney erhältlich.

Melanie C’s neues Album „Version Of Me“ inkl. der Single „Dear Life“ erschien am 17. Februar 2017 und ist laut ihrer eigenen Aussage ihr wichtigstes und bisher aufrichtigstes Album.

Im Soundcheck die Single "Dear life":

Das Video dazu:

Weitere Infos zu Melanie C:
www.melaniec.net
https://www.facebook.com/MelanieCmusic/
https://de.wikipedia.org/wiki/Melanie_Chisholm
https://www.instagram.com/melaniecmusic/?hl=de