91.5 MHz  |  107.5 MHz  |  100.2 MHz  |  105.9 MHz  |  104.1 MHz  |  101.85 MHz (SASAG)

Radio Munot - live Jetzt einschalten!
Seit 23.00

Blog - Archiv

Soundcheck: Mark Forster - Chöre

Mark Forster (geb. 11. Januar 1984in Kaiserslautern; bürgerlich Mark Ćwiertnia) ist ein deutscher Sänger und Songwriter.

Mark Forster wuchs als Sohn einer polnischen Mutter und eines deutschen Vaters im pfälzischen Winnweiler auf. Seine Mutter nannte ihn Marek. Unter diesem Vornamen und mit seinem bürgerlichen Nachnamen trat er in seiner Anfangszeit als Musiker auf. Später zog er als Pianist, Sänger und Songwriter nach Berlin, wo er unter anderem Musik und Jingles für das Fernsehen schrieb. 2010 nahm ihn Four Music unter Vertrag. Die Songs seines Albums Karton wurden in Deutschland, Frankreich und Spanien aufgenommen. Im Januar und Februar 2012 war Mark Forster im Vorprogramm der Tour von Laith Al-Deen zu sehen. Seine erste Single Auf dem Weg wurde am 18. Mai 2012 veröffentlicht. Sein Debütalbum Karton erschien am 1. Juni 2012.

Auf der am 15. November 2013 erschienenen Single Einer dieser Steine des Rappers Sido singt er den Refrain. Damit kam er erstmals in die Top Ten in Deutschland und der Schweiz. Sido revanchierte sich dafür mit einer Beteiligung an Au revoir, der ersten Single aus Forsters zweitem Album Bauch und Kopf. Das Lied kam auf Platz 2 der deutschen Charts und erreichte in Deutschland 3 x Gold, sowie in der Schweiz Platin-Status. Das Album stieg auf Platz 18 der Charts ein.

Zusammen mit Lena Meyer-Landrut und Johannes Strate (3. Staffel) bzw. Sasha (4. Staffel) war er 2015 und 2016 Coach und Jury-Mitglied in der dritten und vierten Staffel der Sat.1-Castingshow The Voice Kids.

Ende 2015 arbeitete er unter dem Projektnamen Eff mit dem DJ Felix Jaehn zusammen und veröffentlichte die Single Stimme.

Als Vorabsingle für sein im Juni 2016 erschienenes drittes Studioalbum Tape wurde am 1. April das Lied Wir sind groß veröffentlicht. Es ist gleichzeitig auch der EM-Song des ZDF für die Übertragungen von der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich.

Jetzt erschien sein Song Chöre, welcher im Soundtrack zur deutschen Filmkomödie Willkommen bei den Hartmanns Verwendung fand. Der Song erreichte nach Stimme und Wir sind groß ebenfalls die deutschen Top 10, so dass Mark Forster im Jahr 2016 der erfolgreichste Musiker in den deutschen Charts nach Justin Bieber ist.

Mark Forster »Chöre«

»Ich lass' Konfetti für dich regnen, ich schütt' dich damit zu/ Ruf deinen Namen aus allen Boxen,
der beste Mensch bist du«.

Das sind Zeilen aus Mark Forsters neuer Single »Chöre«. Der Song ist nicht nur eine Liebeserklärung an eine wirklich wichtige Person. Er ist auch Wertschätzung und ehrliches Statement: »Du bist das Ding für mich/ Und die Chöre singen für Dich«.

Wer sich über den außergewöhnlichen Gesang im Chorus wundert: das sind die Harlem Gospel Singers, aufgenommen in New York City. Der laut Google »beste Gospelchor der Welt« (Recherche M. Forster).

Das Video dazu:

Weitere Infos zu Mark Forster:
http://markforster.de/
https://de.wikipedia.org/wiki/Mark_Forster
https://www.facebook.com/markforsterofficial/

Der grosse Wahlsonntag

Kein schnellerer Atomausstieg, keine Abstimmungen über die Einführungen von Lehrplänen und fünf neue Parlamente. Alle Resultate gibt's hier.

Krimihörspiel Schwarz & Wyss - Staffel 12

Hier gibt's die komplette 12. Staffel des Radio Munot-Krimihörspiels Schwarz & Wyss zum Nachhören.

Soundcheck: Tilia - Golden

Tilia, das ist die 30jährige Gitarristin und Pianistin Daniela Hallauer aus dem Aargau. Sie brachte 2014 mit „fokus“ ihr Debütalbum auf den Markt.

Viele träumen vom Erfolg mit der Musik. Wenige machen Musik, um erfolgreich zu träumen. Tilia ist eine von ihnen. Während immer wieder Musik für die Nacht geschaffen wird, schreibt sie den Soundtrack zum Morgengrauen – wenn die Welt schlummert. Wenn sie sehnsüchtig darauf wartet, was die nächsten Stunden bringen. Die Fähigkeit zum Träumen verlangt Tilia aber auch von ihren Zuhörern ab. Einen ausgesprochenen Hang zur Melancholie. Eine Vorliebe für eingängige Arrangements.

Ein Blick zum Himmel, die wärmende Sonne im Gesicht und die Gewissheit, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein. Das ist "Golden", die neue Folk-Pop Single von Tilia. Das luftige Arrangement der Schweizer Songwriterin unterstreicht dieses Gefühl, wenn das Hier und Jetzt überhand nimmt, wenn man sich fallen lassen kann und vom Leben aufgefangen und getragen wird. Eine musikalische Hommage an den perfekten Moment zwischen Abenteuer und Geborgenheit.

In den letzten Monaten hat die Schweizer Singer/Songwriterin Tilia mit ihrem Produzenten Reto Peter (Adrian Stern / Pegasus) an ihrem neuen Album gearbeitet. Der luftige Folk-Pop-Song "Golden" ist der erste Vorbote auf das neue Album, das 2017 erscheinen wird.

Zusätzlich zur originalen Version gibt es auch einen Remix von Chizzy Stephens, der bereits mit J.Lo, Justin Bieber oder Chris Brown gearbeitet hat. Der New Yorker war so angetan von dem Song, dass er unbedingt eine Dance-Version des Titels beisteuern wollte.

Und dieser Remix ist diese Woche im Radio Munot-Soundcheck zu hören:

Weitere Infos zu Tilia:
http://www.tiliamusic.com/
https://www.facebook.com/tiliamusic/
https://soundcloud.com/tiliamusic

Soundcheck: Elle King - America's Sweetheart

Elle King (geb. 3. Juli 1989 in Los Angeles, Kalifornien als Tanner Elle Schneider) ist eine amerikanische Sängerin, Songwriterin und Schauspielerin. Sie beschreibt ihren Musikstil als Mischung aus Country, Soul, Rock und Blues. Elle King mag die Variabilität und wollte nie nur ein Genre bedienen.

Elle King ist Tochter von Comedian Rob Schneider und dem ehemaligen Model London King. Sie wuchs in Ohio auf. Als sie im Alter von neun Jahren Musik der Punkrock-Girlband The Donnas hörte, beschloss sie, Sängerin zu werden. Mit 13 Jahren begann sie zunächst, Gitarre zu spielen. Später kam auch das Banjo hinzu. Mit 16 Jahren tingelte King als Straßenmusikerin durch New York und Umgebung, zog dann aber nach Philadelphia, um die dortige Kunsthochschule für Malerei und Film zu besuchen. Nach ihrer Ausbildung verbrachte sie einige Zeit in Kopenhagen und Los Angeles, kehrte dann aber nach New York zurück, ließ sich in Brooklyn nieder und arbeitete u. a. in einem Tattoo-Shop in der Lower East Side.

Im September 2014 kam die Single Ex’s & Oh’s als Vorbote für das im Februar 2015 folgende Debütalbum Love Stuff in die Läden. Nachdem sich das Album im März 2015 in den US-Album-Charts platzieren konnte und bis in die Top 30 vorrückte, stieg im Juli 2015, also 10 Monate nach Veröffentlichung, auch die Single in die US-Charts und erreichte Platz 10. Weitere Veröffentlichungen des Jahres 2015 sind die Digitalsingles Catch Us If You Can im April und American Girl im Mai. Beide Lieder sind in der Action-Komödie Miss Bodyguard – In High Heels auf der Flucht zu hören. American Girl ist eine Coverversion des von Tom Petty geschriebenen und mit seiner Band The Heartbreakers veröffentlichten Hits aus dem Jahr 1977.

Diese Woche ist sie mit "America's Sweetheart" im Radio Munot-Soundcheck zu hören:

Videoclip:

Weitere Infos zu Elle King:
http://www.elleking.com/
https://de.wikipedia.org/wiki/Elle_King
https://www.facebook.com/ElleKingMusic/

Radio Munot ist umgezogen

Seit dem 8. November senden wir aus den neuen Studios an der Stadthausgasse 11 in Schaffhausen.

Klangkarussell - Hey Maria

Klangkarussell ist ein österreichisches Produzenten-Duo im Bereich der elektronischen Musik. Es besteht aus den DJs Tobias Rieser und Adrian Held aus Salzburg.

Tobias Rieser war unter dem Namen Klangkarussell zunächst als Solokünstler tätig. Adrian Held hingegen produzierte elektronische Musik unter dem Künstlernamen herald and i, welcher ein Anagramm für seinen bürgerlichen Namen ist. Im Jahr 2011 schlossen sich die beiden Künstler zu dem Duo „Heldenklang“ zusammen und produzierten ihre ersten gemeinsamen Songs. Um Verwirrung zu verhindern, wer sich hinter welchem Namen verbirgt, gaben sie bald darauf bekannt, nun zusammen Musik unter dem Namen Klangkarussell zu produzieren und zu veröffentlichen. Im Januar 2014 wurde ihr Debütalbum und eine Welttournee angekündigt, welche bis September 2015 andauerte.

Klangkarussell wurde durch das Instrumentalstück Sonnentanz bekannt, das im Herbst 2011 auf dem Musikportal SoundCloud veröffentlicht und im Februar 2012 von dem Online-Musikmagazin trndmusik.de gebloggt wurde. Ab diesem Zeitpunkt wurde Sonnentanz von weiteren Blogs und Online-Magazinen gepostet und erreichte im August 2012 die Verkaufscharts in den deutschsprachigen Ländern. Nachdem das Stück am 14. September 2012 auch auf CD erschienen war, erreichte es die Top 5 in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Anschließend wurde es in weiteren europäischen Ländern veröffentlicht und wurde in den Niederlanden sogar ein Nummer-eins-Hit. Bei YouTube wurde das Video zu Sonnentanz bis heute fast 28 Millionen Mal aufgerufen.

Nun versuchen Klangkarussell mit der neuen Single "Hey Maria" an den Erfolg des Sonnentanzes anzuknüpfen.

Der Videoclip dazu:

Weitere Infos zu Klangkarussell:
http://www.klangkarussell.com/
https://de.wikipedia.org/wiki/Klangkarussell
https://www.facebook.com/klangkarussell/