91.5 MHz  |  107.5 MHz  |  100.2 MHz  |  105.9 MHz  |  104.1 MHz  |  101.85 MHz (SASAG)

Radio Munot - live Jetzt einschalten!
Seit 23.00

Blog - Soundcheck: JP Cooper - She's on my mind

Soundcheck: JP Cooper - She's on my mind

John Paul Cooper (geb. 2. November 1983 in Middleton, England), bekannt als JP Cooper, ist ein britischer Singer und Songwriter.

Cooper erlangte 2016 durch seine Zusammenarbeit mit dem britischen DJ Jonas Blue beim Song Perfect Strangers vor allem europaweite Bekanntheit. Der Song erreichte in Großbritannien, Irland, den Niederlanden, Belgien, Portugal, Schweden, Norwegen sowie in den deutschsprachigen Ländern die Top 10. In Neuseeland und Australien stieg die Single ebenfalls bis in die Top 10. Im September 2016 veröffentlichte er den Song September Song, welcher am 9. November 2016 zum BBC Radio 1 Hit des Tages gewählt wurde und in Großbritannien und Irland zum Nachfolgehit wurde. Es erreichte Anfang 2017 ebenfalls die Top 10 der Charts. In den meisten anderen Ländern konnte der Erfolg der Vorgängersingle jedoch nicht wiederholt werden.

Fragt man JP Cooper, welches Jahrzehnt ihn musikalisch am meisten beeinflusst hat, so nennt er die 1990er Jahre. Warum? Der Sänger stammt aus Manchester - einer Stadt, die musikalisch viel auf dem Kerbholz hat. In den 1980ern entsprangen der florierenden Musikszene The Smiths, New Order und Joy Division, in den 1990ern wurde der Britpop geboren. An seiner Spitze Oasis, die, so JP, seine Generation beeinflussten: "In der Zeit verliebte ich mich in die Musik. Dank dem Britpop und Oasis kauften sich plötzlich alle Gitarren. Die Geeks, die keinen Fußball spielen konnten, hatten endlich auch die Chance cool zu sein."

Am 22. September erscheint JP Cooper's Debütalbum " Raised under grey skies". Als ersten Vorboten darauf gibt's die neue Single "She's on my mind" im Radio Munot-Soundcheck:

Das Lyric-Video dazu:

Weitere Infos zu JP Cooper:
http://jpcoopermusic.com/
https://de.wikipedia.org/wiki/JP_Cooper
https://www.facebook.com/jpcoopermusic/