91.5 MHz  |  107.5 MHz  |  100.2 MHz  |  105.9 MHz  |  104.1 MHz  |  101.85 MHz (SASAG)

Radio Munot - live Jetzt einschalten!
Seit 10.00
Am Mikrofon

Blog - Der mutigste Schaffhauser 2017

Der mutigste Schaffhauser 2017

Kosmetikerin Nives Plett entfernt die Brusthaare von Roland Schön

Du hast ein dickes Fell, Durchhaltevermögen und bist mutig? Dann ist genau dein Typ bei der diesjährigen Sommerserie von Radio Munot gefragt. Während zwei Wochen sind wir auf der Suche nach dem mutigsten Schaffhauser. Vom 17. bis am 28. Juli müssen die Kandidaten sich einer Mutprobe stellen. Erfüllt der Kandidat die Mutprobe, gewinnt er ein Stars in Town Ticket. Der beste Kandidat erhält am Schluss der Serie einen weiteren Preis plus den Titel des mutigsten Schaffhausers.

Wie könnt ihr teilnehmen? Was für Aufgaben erwarten euch? Einen kleinen Vorgeschmack gibt's hier:

Heute ist unsere Radio-Munot-Sommerserie "Der mutigste Schaffhuser" offiziell gestartet. Getraut hat sich heute der 44-jährige Roland Schön aus Schaffhausen. Er hat sich den ganzen Oberkörper wachsen lassen:

Unser mutigster Schaffhauser vom Mittwoch heisst Markus Manser. Er hat sich auf einen Segelflug gewagt. Dabei waren Lupings und Turns nur ein paar der Kunststücke, die absolviert wurden:

Auch am Donnerstag hat sich - nach anfänglichen Schwierigkeiten - doch noch jemand dazu bereit erklärt, die Aufgabe des freien Singens vor Publikum zu bewältigen: Inmitten von Passanten in unserer schönen Altstadt. Mutig genug war Stefanie Schaller - und hat sich damit gleich selbst ein Geburtstagsgeschenk gemacht:

Eine Challenge die unter die Haut geht. Am Freitag musste sich der Anwärter auf den mutigsten Schaffhauser ein Tattoo stechen lassen.
Tattoo stechen lassen

Roland Lemantschek heisst der mutigste Schaffhauser vom Montag. Für ihn ging es in den Adventure Park beim Rheinfall in Neuhausen, wo er einige Challenges absolvieren musste.

Der mutigste Schaffhauser vom Mittwoch, Dennis Einsiedel, brauchte viel Überwindung, um das Stars in Town-Ticket zu ergattern. Er musste Heuschrecken, Grillen, Mehlwürmer und ein Skorpion essen. Wie er sich dabei geschlagen hat, erfahrt Ihr im folgenden Beitrag: