91.5 MHz  |  107.5 MHz  |  100.2 MHz  |  105.9 MHz  |  104.1 MHz  |  101.85 MHz (SASAG)

Radio Munot - live Jetzt einschalten!
Seit 06.00
Am Mikrofon

Blog - Das Schaffhauser Sportwochenende

Das Schaffhauser Sportwochenende

Fussball

Der FC Schaffhausen hat eine erfolgreiche Vorbereitungsphase für die neue Saison hinter sich. Der FCS hat kein einziges Testspiel verloren. Zudem gewannen die Schaffhauser mehrmals gegen Mannschaften aus der Super League. Hinzu kommt, dass der FC Schaffhausen eines der stärksten Teams der Rückrunde war. Die Erwartungen an den FCS in der neuen Saison sind darum gross, sagte Trainer Murat Yakin im Interview mit Radio Munot. Der FC Schaffhausen startet am Montag mit einem Heimspiel gegen Rapperswil-Jona in die neue Saison. Radio Munot berichtet mit Live-Einschaltungen über das Spiel.

Handball

Diese Woche haben die Kadetten Schaffhausen mit der Vorbereitung für die neue Saison begonnen. Wir haben beim neuen Captain Dimitrij Küttel nachgefragt, wie sich das Team vorbereitet und welche Ziele in der Champions League verfolgt werden. Die Antworten gibt es in der Sportsendung am Sonntag von 17 bis 19 Uhr.

Ausserdem stand für die Kadetten am Freitagabend ein Testspiel gegen Balingen-Weilstetten auf dem Programm. Sie haben die Partie mit 30:32 verloren. Trainer Peter Kukucka erklärte im Gespräch mit Radio Munot, dass er mit solch einem Ergebnis gerechnet habe. Die Kadetten hätten erst am Montag mit dem Training begonnen und müssten ihre Spielroutine finden.

Leichtathletik

Die Sportler aus der Region Schaffhausen haben an den Leichtathletik-Schweizermeisterschaften in Zürich gleich mehrmals reüssiert.

Roman Sieber holte am Freitag im Dreisprung und am Samstag im Hochsprung die Silbermedaille. Auch sein Bruder Simon Sieber war erfolgreich. Er gewann im Dreisprung die Bronzemedaille. Simon Sieber sprang 15,07 Meter. Roman Sieber erreichte eine Sprungweite von 15,14 Metern. Im Hochsprung übersprang er eine Höhe von 2.03 Meter.

Die Andelfinger Stabhochspringerin gewann nach der Goldmedaille an den U23-Europameisterschaften auch die Goldmedaille an den Schweizer Leichtathletikmeisterschaften. Moser übersprang eine Höhe von 4.61 Meter und stellte damit einen neuen U23-Rekord auf.

Ausserdem wurde der Schaffhauser Leichtathlet Marco Kern im Rennen über 5’000 Meter Sechster.

Schwimmen

Der Schwimmclub Schaffhausen kehrt mit vier Medaillen von den Nachwuchs-Schweizermeisterschaften in Tenero zurück. Alle vier Medaillen gingen auf das Konto von Arianna Sakellaris. Sie gewann Gold über 200 Meter-Crawl. Ausserdem holte sie über 100 Meter-, 400 Meter- und 800 Meter-Crawl jeweils die Silbermedaille, sagte Nachwuchstrainer Thomas Zerschawetz auf Anfrage von Radio Munot. Zudem erreichten die Nachwuchsschwimmer des Schwimmclubs Schaffhausen über 20 Platzierungen in den Top 8.

Kanu & Kajak

Der Flurlinger Kanufahrer Matthias Reutimann hat das Finale an der U18-Weltmeisterschaft in der Slowakei verpasst. Im Halbfinale verpasste er zunächst ein Tor, weshalb er nochmals den Fluss aufwärts fahren musste. Dies kostete ihn viel Zeit, sodass er den Finaleinzug nicht mehr schaffte, wie er gegenüber Radio Munot sagte. Er schloss das Rennen auf dem 32. Platz ab. Morgen steht für ihn noch der Teamwettkampf der WM an. Er und seine beiden Teamkollegen hoffen auf einen Podestplatz. In knapp drei Wochen startet Reutimann dann an der Europameisterschaft in Deutschland.

Der Feuerthaler Kajakfahrer Maurus Pfalzgraf startet nächste Woche im Einzel an der Junioren-Weltmeisterschaft in Rumänien. Seit Wochen trainiert der 17-Jährige drei Mal täglich für dieses Rennen, sagte er gegenüber Radio Munot. Er hofft, dass er sich bei der Junioren-WM unter den Top 18 platzieren kann. Das würde sein Können unterstreichen und zeigen, dass er im Spitzensport mithalten kann. Vor Kurzem konnte Pfalzgraf im Zweier an der Junioren-EM den fünften Platz ergattern.