91.5 MHz  |  107.5 MHz  |  100.2 MHz  |  105.9 MHz  |  104.1 MHz  |  101.85 MHz (SASAG)

Radio Munot - live Jetzt einschalten!
Seit 23.00

Blog - Das Schaffhauser Sportwochenende

Das Schaffhauser Sportwochenende

Dienstag 19.09.2017 10.00

Fussball

Der FC Schaffhausen ist aus dem Helvetia Schweizer Cup ausgeschieden. Der FCS verlor seine Partie im Cup-Sechszehntelfinal auswärts beim FC Münsingen mit 0:1. Das einzige Tor der Partie erzielte der Münsinger Antonius Dreier in der 34. Minute. Mit dieser Pleite im Cup startet Boris Smiljanic mit 2 Pflichtspielniederlagen in Serie in seine Zeit als neuer FCS-Coach.

RUMOX Cup 2. Runde
Sa. 16.09.17
18:00 FC Seefeld ZH 1 (2.) - FC Diessenhofen 1 (2.) 1:5
18:00 FC Thayngen 1 (3.) - FC Glattfelden 1 (3.) 6:1
18:30 FC Centro Gallego 1 (3.) - SC Siebnen 1 (3.) 1:4
18:30 SC Hegi Winterthur 1 (4.) - FC Neunkirch 1 (3.) 1:3
18:30 FC Kloten 1 (3.) - SV Schaffhausen 1 (2.) 8:9 n.E.
19:00 FC Männedorf 1 (2.) - FC Rafzerfeld 1 (2.) 3:4

Handball

Die Kadetten Schaffhausen haben in ihrem zweiten Saisonspiel nach einer ungenügenden und uninspirierten Leistung die ersten Punkte abgeben müssen. Zu Hause in der BBC-Arena spielten sie gegen den HSC Suhr-Aarau nur 27:27 Unentschieden, dies nachdem sie zur Halbzeit noch mit 15:11 geführt hatten. Damit verpassten es die Kadetten, den Schwung aus dem gewonnenen Champions-League-Spiel gegen Elverum mitzunehmen.

Kunstturnen

Die Schaffhauser Kunstturner haben heute an den Schweizer Meisterschaften in Bülach den vierten Platz belegt. Knapp vier Punkte trennten sie vom Podest. Ihr Ziel war die Bronzemedaille, welches sie somit knapp verpasst haben. Grund dafür war, dass sich Schaffhauser Kunstturner zu viele Patzer geleistet haben. Ausserdem war die Konkurrenz sehr stark, sagte Cheftrainer Zbynek Zahlava gegenüber Radio Munot. Nächstes Jahr finden die Schweizer Meisterschaften Mannschaft in Schaffhausen statt.

Eishockey

Der EHC Schaffhausen präsentierte am Samstagnachmittag sein Team für die kommende Spielzeit. Neu an der Bande des EHCS steht Patrick Meier, der vom Erstligist aus Weinfelden zu den Schaffhausern gestossen ist.