91.5 MHz  |  107.5 MHz  |  100.2 MHz  |  105.9 MHz  |  104.1 MHz  |  101.85 MHz (SASAG)

Radio Munot - live Jetzt einschalten!
Seit 21.00
Am Mikrofon

Blog - Das Schaffhauser Sportwochenende

Das Schaffhauser Sportwochenende

Fussball

Der FC Schaffhausen hat am Sonntag zum ersten Mal verloren in dieser Saison. Im Spiel gegen Servette Genf stand es am Schluss 2:3. Die beiden Tore für den FCS schossen Yassin Mikari und Marko Dangubic. Es ist die erste Niederlage für den FC Schaffhausen nach sechs Siegen in Folge. Das Spiel war zugleich die Premiere des neuen Trainers Boris Smiljanic. Die Niederlage sei zu einem grossen Teil sein Fehler, sagte er im Interview mit Radio Munot. Er habe die Mannschaft mit seiner Spielidee überfordert.

Regionalfussball

2. Liga interregional
FC Schaffhausen 2 - FC Kreuzlingen 2:2

2. Liga
FC Oerlikon/Polizei ZH 1 – SV Schaffhausen 1 3:1

3. Liga
FC Beringen 1 – FC Tössfeld 1 4:0

FC Ellikon Marthalen 1 – FC Neunkirch 1 7:2

FC Thayngen 1 – FC Oberwinterthur 1

FC Centro Gallego 1 SV Schaffhausen 2 5:1

FC Töss 1 – NK Dinamo Schaffhausen 1 3:1

FC Phönix Seen 2 – FC Büsingen 2:1

Handball

Die Handballer der Kadetten Schaffhausen starten mit einem Sieg in den Schweizer Cup. Sie schlagen auswärts den HC Wädenswil mit 31:27. Zur Halbzeit führten die Orangen nur knapp mit 16:15. Bester Werfer auf Seiten der Kadetten war der iranische Neuzugang Pouya Norouzi Nezhad mit acht Treffern. Das nächste Spiel bestreiten die Kadetten im Rahmen der Champions Leauge. Am nächsten Donnerstag empfangen sie den norwegischen Club Elverum Handball zuhause in der BBC Arena.

Die Kadetten müssen sich deutlich steigern, wenn sie in der Champions League erfolgreich sein wollen. Das sagte Kadetten-Trainer Peter Kukucka im Interview mit Radio Munot. Er ist unzufrieden mit der Leistung, die sein Team am Freitag im Cupspiel gegen den HC Wädenswil gezeigt hat. Die Spieler hätten zu viele unerzwungene Fehler gemacht. Am kommenden Donnerstag beginnt für die Kadetten die Champions-League-Saison. Die Schaffhauser Handballer treffen dann auf Elverum aus Norwegen. Die beiden letzten Partien gegen diese Mannschaft waren jeweils eine sehr knappe Angelegenheit.

Vereinsturnen

Die Schweizermeisterschaften im Vereinsturnen in der BBC Arena im Schweizersbild locken an diesem Wochenende tausende von Sportlern in die Region. Am Anlass werden rund 3000 Turner aus 136 Vereinen teilnehmen. In den Finals am Sonntag konnte kein Schaffhauser Turnverein um die Medaillen mitturnen. In den meisten Kategorien verpassten die Schaffhauser Vereine den Einzug in die Finals um mehrere Plätze. Lediglich in den Kategorien „Gerätekombination“ und „Reck“ konnte der TV Buchthalen bei den vorderen Rängen mithalten. Besonders ärgerlich dürfte die Bewertung in der „Gerätekombination“ sein. Dort verpasste der TV Buchthalen den Finaleinzug um lediglich einen Hundertstel. Am Sonntag werden in der BBC Arena die Finals der Schweizermeisterschaften im Vereinsturnen in zwölf Kategorien ausgetragen.

Tischtennis
In der Nationalliga B Männer verliert der TTC Neuhausen mit 3:7 gegen das Team RioStar Muttenz 2.

Motocross
Die Veranstalter des 22. Motocross in Dätwil bei Adlikon haben mit verstärkten Sicherheitsmassnahmen auf den tödlichen Unfall am Motocross Beggingen reagiert. Wegen des Vorfalls ihr Rennen abzusagen, daran hätten sie allerdings nie gedacht, sagt OK-Präsident Yves Moser im Gespräch mit Radio Munot. Für mehr Sicherheit wurde die Rennstrecke angepasst, damit an gewissen Stellen langsamer gefahren werden muss. Auch das heutige Regenwetter nahm keinen grossen Einfluss auf den Zustand der Strecke, so Moser. Das Wasser könne durch den kiesigen Boden gut ablaufen. Das Dätwiler Motocross dauert noch bis und mit morgen.

Fitness

Die erste Treppen-Challenge beim Arova-Areal in Flurlingen ist erfolgreich über die Bühne gegangen. Die Teilnehmer mussten so schnell wie möglich die Arova-Treppe mit 293 Treppentritten hinauf rennen. Es sei ein voller Erfolg gewesen, sagte Organisator Sascha Gojkovic gegenüber Radio Munot. Er konnte rund 50 Teilnehmer verzeichnen. Davon waren etwa ein Drittel Kinder. Gojkovic will den Event nächstes Jahr wieder durchzuführen. Die Sponsoren der Treppen-Challenge hätten dafür auch schon grünes Licht gegeben.

Armbrustschiessen

Das Team Beringen belegt im Final der Schweizermeisterschaften in der Kategorie Nachwuchsgruppen den dritten Platz. Das Team besteht aus Joshua Winterflood, Julie Klieber, Svenja Wehle. Das Team «Neuhausen Helvetia» erreichte den zwölften Rang.